Symposium und Workshop

 

Das Kulturelle Erbe im Digitalen Zeitalter

 

 

Freitag, 30.11.2018,

13:00 bis 14.30 (Symposium)

15.00 bis 18:30 Uhr (Workshop (für eingeladene Teilnehmer/innen)

 

Veranstalter:

Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft und

Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig

 

Veranstaltungsort:

Foyer des Apoll, Akademie der Bildhauerei und Akademie der Malerei, Herzog Anton Ulrich-Museum, Kunstmuseum des Landes Niedersachsen, Museumstraße 1, 38100 Braunschweig

 

 

Bücher, Bilder, Filme, Tonaufnahmen, Internetseiten, Emails, Blogs, Chats, amtliche Dokumente wie Anträge, Bewilligungen, Steuererklärungen, aber auch Verträge, Gerichtsprotokolle, Behördenakten, Geschäftsunterlagen usw. liegen zunehmend in digitaler Form vor. Oft gibt es keine Papierfassungen mehr. Dies gilt insbesondere für den steten Strom der Massendaten, die aus den Beobachtungs- und Messstationen sowie den Labors der Naturwissenschaften und Technik, den Einrichtungen der Medizin, den sozialen Medien usw. anfallen. Darunter sind Kulturgüter, die es wert sind, der Öffentlichkeit nachhaltig zugänglich gemacht zu werden.

 

Aber wie destilliert man sie heraus? Die Gewinnung und Auswahl der Dokumente für das kulturelle Erbe ist eine klassische Aufgabe der Archivierung. Wie filtern wir aus der riesigen Flut digitaler Daten die kulturell relevanten heraus? Und wie bewahren wir sie langfristig auf?

Digitale Speichermedien haben eine sehr begrenzte Lebenszeit. Wie speichern wir die Daten so, dass langfristig keine Inhalte verloren gehen – oder auch nur der Zugang zu ihnen? Und wie präsentieren wir sie den Benutzern? Digitale Bibliotheken, Archive und Sammlungen bieten über das Internet eine neue Qualität des Zugangs für Besucher und Benutzer. Wie könnten innovative Such-, Navigations- und Visualisierungstechniken aussehen?

 

Das Symposium soll einige dieser Fragen schlagartig beleuchten.

 

In einem nachfolgenden Workshop soll die Thematik in einem kleinen Kreis eingeladener Teilnehmer/innen aus verschiedenen Disziplinen vertieft diskutiert werden, um eine gemeinsame Sichtweise auf die anstehenden Probleme zu entwickeln.

 

 

PROGRAMM SYMPOSIUM

 

 

13.00    Eröffnung

Hans-Dieter Ehrich, TU Braunschweig, Vorsitz der BWG-Kommission „Das kulturelle Erbe im Digitalen Zeitalter“

 

             Grußwort

             Jochen Luckhardt, Leitender Museumsdirektor,

             Herzog Anton Ulrich-Museum

 

13.10   Christian Bracht, Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg, Philipps-Universität Marburg

            „Qualitäten digitaler Sammlungen für Forschung und Transfer“

 

13.50   Thomas Döring, Leiter Kupferstichkabinett am Herzog Anton-Ulrich Museum, Mitglied der BWG

            „Virtuelles Kupferstichkabinett“

             Es wurde exemplarisch gezeigt, wie Kunstschätze über das Internet präsentiert werden können, um den Besuchern und Benutzern eine neue Qualität des Zugangs zu bieten

 

14.30   Schlussworte

            Hans-Dieter Ehrich

 

 

PROGRAMM WORKSHOP (nur für eingeladene Teilnehmer/innen)

 

 

15.00   Eröffnung

            Hans-Dieter Ehrich

 

15.15   Moderation

            Antje Wolkenhauer, Lehrstuhl für Lateinische Philologie I Eberhard Karls Universität Tübingen

            „Erschließung von Bild und Text“

 

16.00   Moderation

            Brage Bei der Wieden, Leiter des Standortes Wolfenbüttel des Niedersächsischen Landesarchivs, Mitglied der BWG

            „Archivische Bewertung“

 

             Pause

 

17.00   Moderation

            Frank Klawonn, Institut für Information, Engineering, Ostfalia – Hochschule für Angewandte Wissenschaft, Wolfenbüttel

            „Explorative Datenanalyse“

 

18.45   Moderation

            Hans-Dieter Ehrich, Institut für Informationssysteme (em.), TU Braunschweig, Mitglied der BWG, Vorsitz der BWG-Kommission

            „Langzeitarchivierung“

 

18.30   Schlussworte

            Hans-Dieter Ehrich

 

 

Termine 2018

Akademie-Vorlesungen im Schloss 2. Halbjahr

"Rhythmus in Natur und Kultur"

 

Di., 25.09.

Di., 16.10.

Mi., 28.11.

jeweils 18.30 Uhr

 

Kulturinstitut der Stadt Braunschweig, Roter Saal, Schlossplatz 1

38100 Braunschweig

Symposium und Workshop
"Das Kulturelle Erbe im Digitalen Zeitalter"

 

Fr., 30.11.2018,

13.00 - 14.30 Uhr (Symposium)

15.00 - 18.30 Uhr

(Workshop)

Herzog Anton Ulrich Museum

Foyer des Apoll

Museumstraße 1

38100 Braunschweig

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft