Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft
Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

16. Bioethik-Symposium

Die

Braunschweigische

Wissenschaftliche Gesellschaft

 

lädt ein zum 

 

16. Bioethik-Symposium (Webinar)

 

Möglichkeiten und Grenzen der Gen-Therapie mit der

„Gen-Schere“

am Donnerstag, 08. Oktober 2020,

14:00 bis 18:00 Uhr

 

im Haus der Wissenschaft Braunschweig

Pockelsstraße 11,

5. OG, Raum Veolia/Weitblick

16. Bioethik-Symposium.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

 

 

PROGRAMM

 

14:00

Begrüßung, Einführung und Moderation,

Prof. Dr. Otto Richter

Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

 

 

                              

14:15                    

CRISPR/Cas9 – ein leistungsstarkes Werkzeug zum Verändern von Genen und deren Aktivität

Prof. Dr. Dagmar Wirth, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

                              

15:00 

Operationen am offenen Genom – mögliche Anwendung der  CRISPR/Cas-Gen-Schere in der klinischen Medizin

Prof. Dr. Jürgen Krauter, Medizinische Klinik 3 im Klinikum Braunschweig

                              

15:45

Pause

 

16:15

Rechtliche Herausforderungen der therapeutischen Anwendung der Gen-Schere  

Prof. Dr. Susanne Beck, Juristische Fakultät der Leibniz-Universität Hannover

                              

17:00                    

Die CRISPR/Cas-Technologie und die menschliche Lebensform:

Anthropologische und ethische Reflexionen

Prof. Dr. Stefan Heuser, Institut für Religionspädagogik der Technischen Universität Braunschweig

                              

17:45                    

Schlusswort

Prof. Dr. Klaus Gahl

Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

                       

 

Aktuelles

Web-Seminare:

Akademie-Vorlesungen im Schloss 2021

Dienstag, 22. Juni 2021, 18:30 Uhr

 

"Schlaf und Traum im Alten Testament und im Alten Orient - eine wissensgeschichtliche Perspektive"

 

Prof. Dr. Jan Dietrich

Evangelisch-Theologische Fakultät der
Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Ein Buch über das Zusammenwirken von natürlicher und künstlicher Intelligenz, das im Springer Verlag erschienen ist, finden Sie hier. Das Buch basiert in großen Teilen auf Ausarbeitungen der auf diesem Symposium gehaltenen Vorträge. Es ist im Open Access frei verfügbar und kann damit einen breiten Leserkreis erreichen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft