Am Freitag, 30.11.2018, finden ein Symposium und ein Workshop zum Thema

 

Das Kulturelle Erbe im Digitalen Zeitalter

 

statt, gemeinsam veranstaltet von der gleichnamigen Kommision der

Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft und dem

Herzog Anton Ulrich-Museum

 

Veranstaltungsort

- Symposium:

im Foyer des Apoll Herzog Anton Ulrich-Museum, Kunstmuseum des Landes Niedersachsen, Museumstraße 1, 38100 Braunschweig

 

- Workshop*:

in der Akademie der Bildhauerei und Akademie der Malerei, Herzog Anton Ulrich-Museum, Kunstmuseum des Landes Niedersachsen, Museumstraße 1, 38100 Braunschweig

 

*(Teilnahme nur auf Einladung)

 

 

PROGRAMM SYMPOSIUM

 

13.00  Eröffnung

Hans-Dieter Ehrich, TU Braunschweig, Vorsitz der BWG-Kommission „Das kulturelle Erbe im Digitalen Zeitalter“

 

Grußwort

Jochen Luckhardt

Leitender Museumsdirektor

Herzog Anton Ulrich-Museum

 

13.10  Qualitäten digitaler Sammlungen für

Forschung und Transfer

Christian Bracht

Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte Bildarchiv Foto Marburg Philipps-Universität Marburg

 

13.50  Virtuelles Kupferstichkabinett.

Digitale Bilderschließung als Basis transdisziplinärer Forschung

Thomas Döring

Leiter Kupferstichkabinett am Herzog Anton-Ulrich Museum Braunschweig, Mitglied der BWG

 

14.30  Schlussworte

Hans-Dieter Ehrich

 

 

PROGRAMM WORKSHOP (Teilnahme nur auf Einladung möglich)

 

 

15.00  Eröffnung

           Hans-Dieter Ehrich

 

15.15  Erschließung von Bild und Text

           Moderation: Anja Wolkenhauer

           Lehrstuhl für Lateinische Philologie I

           Eberhard Karls Universität Tübingen

          

16.00  Archivische Bewertung

           Moderation: Brage Bei der Wieden

           Leiter des Standortes Wolfenbüttel des Niedersächsischen

           Landesarchivs, Mitglied der BWG

 

           Pause

 

17.00  Explorative Datenanalyse

           Moderation: Frank Klawonn

           Institut für Information, Engineering

           Ostfalia – Hochschule für Angewandte Wissenschaft,

           Wolfenbüttel

          

17.45  Langzeitarchivierung

           Moderation: Hans-Dieter Ehrich

           Institut für Informationssysteme

           Technische Universität Braunschweig, Mitglied der BWG

           

18.45  Schlussworte

           Hans-Dieter Ehrich

 

 

Flyer Symposium
180712FlyerSympos.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

Terminvorschau 2019

Neujahrssitzung der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft

 

Samstag, 12.01.2019,

11.00 Uhr

(geladene Gäste)

 

Veranstaltungsort:

Neuer Senatssaal der TU Braunschweig, Pockelsstraße 4, 1. Obergeschoss, 38106 Braunschweig

SYnENZ

Zusammenwirken von natürlicher und künstlicher Intelligenz

 

Über das erweiterte Zusammen­wirken lebender und nicht lebender Entitäten im Zeitalter der Digitalisierung

 

1. BWG-Symposium

 

Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

und Technische Universität Braunschweig

in Zusammenarbeit mit dem
Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) e.V.
und dem Johann Heinrich von Thünen-Institut

 

Do., 14., und Fr., 15.02.2019

 

Veranstaltungsort:

Informatikzentrum der TU Braunschweig, Plaza, Mühlenpfordtstr. 23, 38106 Braunschweig und

Dornse des Altstadtrathauses der Stadt Braunschweig, Altstadtmarkt 7, 38100 Braunschweig

 

Akademie-Vorlesungen im Schloss 1. Halbjahr 2019

"Kommunikation und Verständnis"

 

Mi., 27.02.

Di., 12.03.

Mi., 10.04.

Mi., 22.05.

Di., 18.06.

jeweils 18.30 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Kulturinstitut der Stadt Braunschweig, Roter Saal, Schlossplatz 1

38100 Braunschweig

Verleihung der Carl Friedrich Gauß-Medaille 2019

an

Professor Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Manfred Curbach

 

Kolloquium "Bauen im Jahr 2050: Erfordernisse, Chancen, Ideen"

Freitag, 10.05.2019,

9.30 - 12.30 Uhr

 

Feierliche Jahresversammlung

mit Verleihung der Carl Friedrich Gauß-Medaille 2019

 

Freitag, 10.05.2019,

16.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Bürgermeisterzimmer und Dornse des Altstadtrathauses der Stadt Braunschweig

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft