Wellen - Phänomen und Symbol
2017_AkVorl_Flyer_HJ1_Wellen.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Akademie-Vorlesungen 2017

"Wellen - Phänomen und Symbol"

 

Ort:

Kulturinstitut der Stadt Braunschweig,

Roter Saal, Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig

 

jeweils 18.30 Uhr

 

Di., 04.04.

Prof. Dr. Thomas Sonar, TU Braunschweig und MBWG:

 

"Mathematische Wellen"

In der Mathematik tauchen Wellen an allen denkbaren und (scheinbar) undenkbaren Stellen auf. In den letzten Jahren waren es die "waveletes", die "kleinen Wellen", die zu ungeahnten Fortschritten in Algorithmen zur Datenkompression geführt haben; bei der Lösung komplexer Gleichungen tauchen plötzlich Wellenerscheinungen auf, und selbst wenn der Mathematiker auf den Straßenverkehr auf unseren Autobahnen schaut, sieht er nichts als Wellen. Aber auch tief im Verborgenen sind Wellen zu finden. So bilden Wellen die Basis von wichtigen abstrakten Funktionsräumen, ohne dass man z. B. die Lösung von Gleichungen der Baumechanik nicht verstehen kann. Mathematische Wellen sind eben überall.

 

Mi., 03.05.

Prof. Dr. Brigitte Glaser, Universität Göttingen:

 

"Wellen in der (englischen) Literatur"

Wellen in der Literatur können einen Schauplatz charakterisieren, haben metaphorische oder symbolische Bedeutung, sind verbunden mit persönlichen Erfahrungen der schreibenden person und verhandeln historische Begebenheiten.

Einer Einführung zum Gebrauch von Wellen in der Literatur im allgemeinen folgt ein kurzer Überblick zu diesem Motiv in der englischen Literatur, bevor es exemplarisch an ausgewählten Texten der Romanschriftstellerin Virginia Woolf erläutert wird.

 

Di., 20.06.

Prof. Dr. Martin Koch, Universität Marburg:

 

"TeraHertz-Strahlung"

Terahertz-Wellen können als energiereiche Mikro-wellen oder als langwelliges Licht angesehen werden.

Der Vortrag bleuchtet die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Terahertz-Mess-systemen - von der Grundlagenforschung bis hin zu praktischen Anwendungen.

 

--------------------------------------------

 

bereits gehaltene Vorträge:

 

Mi., 08.02.

Prof. Dr. Torsten Schlurmann, Leibniz Universität Hannover:

 

"Von langen und extremen Wellen"

Jedes Jahr fordern Naturkatastrophen Menschenleben und verursachen große materielle Schäden. Die vom Meer ausgehenden Naturgefahren (Tsunamis, Sturmfluten, Extremwellen) werden von geologischen und meteorologischen Ereignissen verursacht und betreffen zumeist die dicht besiedelten Küstenregionen. Welchen Schutz gibt es? Wie kann man vor den Gefahren warnen? Und nehmen die Risiken zu?

 

Di., 07.03.

Prof. Dr. Karsten Danzmann, MPI für Gravitationsphysik und Leibniz Universität Hannover:

 

"Gravitationswellenastronomie: Töne aus dem dunklen Universum"

Seit Tausenden von Jahren konnten wir das Universum nur sehen, aber nicht  hören. Immer bessere Teleskope haben die Menschen gebaut, um alle Teile des elektromagnetischen Spektrums zu beobachten, und doch fehlte uns bis zum letzten Jahr ein Sinn zur Wahrnehmung des Universums, das Gehör! Das hat sich jetzt geändert. Nach der Entdeckung von Gravitationswellen können wir jetzt zum ersten Mal das Universum auch hören!" Einstein hat diese Wellen als Konsequenz seiner Allgemeinen Relativitätstheorie vor 100 Jahren vorhergesagt, aber selbst nicht daran geglaubt, dass sie jemals nachweisbar sein würden. Es hätte ihn nicht gestört, wenn er gewusst hätte, dass er sich geirrt hat.

 

Akademie-Vorlesungen im Schloss "Wellen - Phänomen und Symbol"

 

Kulturinstitut der Stadt Braunschweig, Roter Saal, Schlossplatz 1

38100 Braunschweig

 

Di., 04.04.

Mi., 03.05.

Di., 20.06.

 

jeweils 18.30 Uhr

Feierliche Jahres-versammlung, Wissenschaftliches Kolloquium  und Verleihung der Carl Friedrich Gauß-Medaille 2017

 

Fr., 05.05.2017,

09.30 Uhr:

Kolloquium "Planet Ozean - Forschung zur Zukunft von Mensch und Meer"

 

14.00 bis 15.30 Uhr:

Historische Stadtführung durch die Braunschweiger Innenstadt

 

16.00 Uhr:

Feierliche Jahresversammlung

 

Veranstaltungsort:

Bürgermeisterzimmer und Dornse des Altstadtrat-hauses der Stadt Braun-schweig, Altstadtmarkt

Vortragsreihe

"Wasser - Lebens-grundlage und Konflikt-stoff"

 

Mo., 22.05., Do., 08.06., Mo., 10.07., Do., 10.08., Mo., 04.09., Mi., 04.10.,  

jeweils 19.00 Uhr

Sa., 07.10.: Exkursion

Zeit: 8.00 - 18.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Haus der Wissenschaft

Pockelsstraße 11

38106 Braunschweig

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft