Verleihung des Abt Jerusalem-Preises 2019

 

an

 

Professor Dr. Dr. Dr. h. c. Franz Josef Radermacher,

Institutsleiter des

Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n), Ulm,

Mitglied des Club of Rome

 

 

Zum fünften Mal wird der Abt Jerusalem-Preis für herausragende wissenschaftliche Beiträge zum Dialog der Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften verliehen. Abt Jerusalem (1709 - 1789) war ein Wegbereiter der Aufklärung und Mitbegründer des Collegium Carolinum, aus der später die TU Braunschweig hervorging. Der Preis wird alle zwei Jahre gemeinsam von der TU Braunschweig, der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft, der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig und der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz verliehen.

 

PREISKOLLOQUIUM

 

"Energie, Klima, Zukunft - sind wir noch zu retten?!"

 

Di., 26.11.2019, 14.00 Uhr

Marketing Management Institut (MMI), Klostergang 53, 38104 Braunschweig

 

PREISVERLEIHUNG

 

Di., 26.11.2019, 18.30 Uhr

Klosterkirche Riddagshausen, Klostergang, 38104 Braunschweig

 

Veranstalter:

Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft (BWG)

TU Braunschweig

Ev.-luth. Landeskirche

Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

 

PROGRAMM (vorläufig) Kolloquium

 

"Energie, Klima, Zukunft - sind wir noch zu retten?!"

 

13.30 Uhr        Ankunft der Gäste

                        Begrüßungsgetränke im Foyer Forum

 

14.00 Uhr        Beginn des Preiskolloquiums im Forum

                        Begrüßung: Landesbischof Dr. Christoph Meyns,

                                            Ev.-luth. Landeskirche

 

14.15 Uhr        Energie und Rohstoffe: Frühe Mahner, Vordenker,

                        Pioniere und Wegbereiter

                        Prof. Dr. Heribert Offermanns

                        (langjähriger Forschungschef der Degussa AG)

 

15.00 Uhr        Kaffeepause

 

15.30 Uhr        Protecting the climate, biodiversity and sustainable

                        diets–rethinking land-use for bio-sequestration

                        Dr. Peter Johnston

                        (langjähriger Verantwortlicher der EU-Kommission

                        für die Nachhaltigkeitsstrategie der EU, Mitglied

                        des Club of Rome)

 

16.15 Uhr        Die Allianz für Entwicklung und Klima – Baustein

                        für die Umsetzung der Agenda 2030 und des

                        Pariser Klimaschutzabkommens

                        Prof. Dr. Estelle Herlyn                 

                        (FOM Hochschule für Oekonomie und

                        Management, Düsseldorf)

 

17.00 Uhr        Pause

 

17.30 Uhr        Vortrag des Preisträgers

                        Denken als Glücksquelle – persönliche

                        Erfahrungen

                        Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher

                        (Institutsleiter FAW/n, Ulm, Mitglied des Club of

                         Rome)

 

18.15 Uhr        Schlussworte: Prof. Dr. Otto Richter

                        Präsident der BWG

 

19.00 Uhr        Festakt in der Klosterkirche Riddagshausen

                        Begrüßung: Prof. Dr. Otto Richter

                        Musikalische Begleitung

                        Laudatio: Prof. Dr. Ulrich Menzel

                        TU Braunschweig und Mitglied der BWG

                        Musikalische Begleitung

                        Preisverleihung

                        Wort des Preisträgers

                        Schlusswort: Landesbischof Dr. Christoph Meyns

                        Musikalische Begleitung

 

20.30 Uhr        Empfang für die Besucher des Festaktes

                        im Foyer Forum MMI

 

 

Termine 2019

SYnENZ (Kommission der BWG)

"Die Welt, in der wir leben - wollen"

Mo., 07.10., 19.30 Uhr


Veranstaltungsort:

Großer Saal des Gemeindehauses St. Katharinen, An der Katharinenkirche 4, 38100 Braunschweig

Akademie-Vorlesungen im Schloss 2019
"Kommunikation und Verständnis"

Di., 22.10.
Di., 12.11.

jeweils 18.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Kulturinstitut der Stadt
Braunschweig, Roter Saal,
Schlossplatz 1
38100 Braunschweig

Abt Jerusalem-Preis 2019

Preiskolloquium und Preisverleihung

Di., 26.11.2019, 14.00 Uhr

Veranstaltungsort:

MMI und Klosterkirche Riddagshausen

Terminvorschau 2020

Verleihung der

Carl Friedrich Gauß-Medaille des Jahres 2020 an


Frau Professorin Dr.
Emmanuelle Charpentier,

Founding and Acting Direktor,
Max Planck Unit for Science of Pathogens, Berlin.

 

Fr., 08. Mai 2020, 16.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Dornse des Altstadtrathauses der Stadt Braunschweig, Altstadtmarkt 7, 38100 Braunschweig.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft