Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft
Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

Carl Friedrich Gauß-Medaille 2021

© David Ausserhofer

Die Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft (BWG) hat am 30. April 2021 die

Carl Friedrich Gauß-Medaille 2021 an

 

 

 

Frau

Professorin Dr.
Bénédicte Savoy

Technische Universität Berlin

verliehen.

 

Die Verleihung wurde live gestreamt. Das Video wird nach der Bearbeitung im YouTube Kanal der BWG veröffentlicht.

 

Die Carl Friedrich Gauß-Medaille erhält Frau Prof. Dr. Savoy für ihre exzellenten wissenschaftlichen Beiträge zu einer transnationalen Kunstgeschichte der Moderne. Themen ihrer Forschung sind insbesondere deutsch-französische Kunstbeziehungen, die Geschichte des Museums und die Translokationsgeschichte von Kunstobjekten bis hin zum Kunstraub. Hervorzuheben ist zudem Frau Savoys gesellschaftliches und publizistisches Engagement zur Restitution der v.a. in Afrika erbeuteten Sammlungsobjekte der Kolonialzeit. Ihre Forderung nach konsequenter Provenienz-forschung bildet die Grundlage transparenten Umgangs mit dem kulturellen Erbe.

Die Verleihung wurde von einem digitalen wissenschaftlichen Festkolloquium mit dem Thema "Sammeln, Besitzen, Teilen" begleitet.

 

Aktuelles

Web-Seminare:

Akademie-Vorlesungen im Schloss 2021

Dienstag, 22. Juni 2021, 18:30 Uhr

 

"Schlaf und Traum im Alten Testament und im Alten Orient - eine wissensgeschichtliche Perspektive"

 

Prof. Dr. Jan Dietrich

Evangelisch-Theologische Fakultät der
Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Ein Buch über das Zusammenwirken von natürlicher und künstlicher Intelligenz, das im Springer Verlag erschienen ist, finden Sie hier. Das Buch basiert in großen Teilen auf Ausarbeitungen der auf diesem Symposium gehaltenen Vorträge. Es ist im Open Access frei verfügbar und kann damit einen breiten Leserkreis erreichen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft