Verleihung der Carl Friedrich Gauß-Medaille 2014 an   Prof. Dr. Drs. h. c. Klaus Müllen

Die Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft hat am     

9. Mai 2014 Herrn Prof. Dr. Drs. h. c. Klaus Müllen, Max-Planck-Institut für Polymer-

forschung in Mainz, ihre Gaußmedaille verliehen.

 

Herr Prof. Müllen hat diese Auszeichnung für seine großen wissenschaftlichen Verdienste auf dem Gebiet zur Chemie polycyclischer aromatischer Kohlenwasserstoffe erhalten. Den Text der Urkunde finden Sie als pdf-Datei.

 

Bild: www.braunschweiger-zeitung.de

Die Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft lädt ein zum

 

 

Carl Friedrich Gauß-Kolloquium 

"Neue Materialien aus alten Elementen"

sowie zur

Feierlichen Jahresversammlung

mit der

Verleihung der Carl Friedrich Gauß-Medaille 2014 an

 

Prof. Dr. Dr. h. c. Klaus Müllen

Direktor des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung, Mainz.

 

am Freitag, 9. Mai 2014.

 

Ort:

Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7, Braunschweig

Bürgermeisterzimmer:

9.00 Uhr, Kolloquium

Dornse:

16.00 Uhr, Feierliche Jahresversammlung und Verleihung der Gaußmedaille

 


Kolloquium

 

9.00 – 9.15
Begrüßung durch den Präsidenten

 

9.15 – 9.55
Kohlenstoff – Vom Element zum Material
Prof. Dr. Anke Krueger
Institut für Organische Chemie, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

 

9.55 – 10.35
Chemische Funktionalisierung von synthetischen Kohlenstoffallotropen
Prof. Dr. Andreas Hirsch
Institut für Organische Chemie II, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

10.55 – 11.35
The Evolution of Carbon in the Chemical Industry
Dr. Josef R. Wünsch
BASF The Chemical Company, Ludwigshafen

 

11.35 – 12.15
Kohlenstoff: Viel mehr als ein Material zum Verfeuern
Prof. Dr. Robert Schlögl
Max-Planck-Institut für chemische Energiekonversion, Mülheim an der Ruhr
12.15 – 12.30

 

Abschlussdiskussion

 

Moderation
Prof. Dr. Henning Hopf
Institut für Organische Chemie, Technische Universität Braunschweig

 

Feierliche Jahresversammlung

 

16.00
Musikalischer Auftakt

 

Begrüßung
Prof. Dr. Dietmar Brandes
Präsident der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft

 

Grußworte
Dr. Anja Hesse
Kulturdezernentin der Stadt Braunschweig

 

Bericht
Prof. Dr. Dietmar Brandes

 

Musikalisches Intermezzo

 

Laudatio
Prof. Dr. Henning Hopf
Institut für Organische Chemie, Technische Universität Braunschweig

 

Verleihung der
Carl Friedrich Gaußmedaille an
Prof. Dr. Dr. h. c. Klaus Müllen
Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz

 

Festvortrag des Preisträgers
Plastikwelt

 

Schlussworte
Prof. Dr. Klaus P. G. Gahl
Vizepräsident der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft

 

 

Jahresversammlung Vortrag Prof. Wünsch
JB2014_Wünsch_JV_The Evolution of Carbon[...]
PDF-Dokument [3.8 MB]
Vortrag Prof. Hirsch
braunschweig.pdf
PDF-Dokument [11.7 MB]
Urkunde_Müllen_ 2014.pdf
PDF-Dokument [18.6 KB]
plakat_gauss.pdf
PDF-Dokument [85.1 KB]
2014_JV_Pressemitteilung170314.pdf
PDF-Dokument [33.0 KB]
Gauß_Flyer_DIN_lang_PPT.pdf
PDF-Dokument [79.2 KB]

Akademie-Vorlesungen im Schloss "Wellen - Phänomen und Symbol"

 

Kulturinstitut der Stadt Braunschweig, Roter Saal, Schlossplatz 1

38100 Braunschweig

 

Mi., 27.09.,

Mi., 25.10.,

Mi., 15.11.

 

jeweils 18.30 Uhr

Vortragsreihe

"Wasser - Lebens-grundlage und Konflikt-stoff"

 

Mi., 04.10., 19.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Haus der Wissenschaft

Pockelsstraße 11

38106 Braunschweig

 

Sa., 07.10.: Exkursion

Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr


Treffpunkt 10.00 Uhr:

Hauptgebäude der Harzwasserwerke

Zur Granetalsperre

38685 Langelsheim

 

Anfahrt: selbstorganisiert bzw. Mitfahrgelegenheiten

Bei der Organisation von Mitfahrgelegenheiten sind wir so weit wie möglich behilflich!

Angebote und Bedarf bitte auf jki-pb@vodafone.de mitteilen!

Verleihung des Abt Jerusalem-Preises 2017

 

MMI und Klosterkirche Riddagshausen

Klostergang 53 und 57

38104 Braunschweig-Riddagshausen

 

Di., 21.11.2017, 14.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft