Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft
Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

Zuwahlen

Zuwahlen in der Wahlsitzung am 28.08.2020

 

Zu den Aufgaben der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft gehört es, Wissenschaftler/innen unterschiedlicher Fachrichtungen in interdisziplinären Gesprächen zusammenzubringen und auch den wissenschaftlichen Diskurs in die Öffentlichkeit zu tragen. Die BWG besitzt wie andere Wissenschaftsakademien das Selbstergänzungsrecht, die Zuwahlen erfolgen ohne äußeren Einfluss. Neues Mitglied kann also nur werden, wer auf Vorschlag von BWG-Mitgliedern wegen ihrer/seiner wissenschaftlichen Leistungen gewählt wird.

 

Die Zuwahl neuer Mitglieder stellt somit einen Höhepunkt in der Tätigkeit der Gesellschaft dar. Die neuen Mitglieder, die wir herzlich willkommen heißen, sind:

 

Klasse für Mathematik und Naturwissenschaften:

 

Prof. Dr. rer. nat. Sabine Beuermann

Leiterin des Instituts für Technische Chemie an der TU Clausthal

 

Klasse für Ingenieurwissenschaften:

 

Prof. Dr.-Ing. Michael Beer

Professor und geschäftsführender Institutsleiter, Institut für Risiko und Zuverlässigkeit, Leibniz Universität Hannover

 

Klasse für Geisteswissenschaften:

 

Prof. Dr. jur. Michael Heinig

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Kirchenrecht und Staatskirchenrecht, Juristische Fakultät der Georgia-Augusta-Universität Göttingen, Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der EKD

 

Prof. Dr. rer. soc. Meike Jipp

Professorin für Human Factors im Verkehr, TU Braunschweig/abgeordnet DLR Braunschweig, Institut für Verkehrssystemtechnik, Abteilungsleiterin Human Factors

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft